Maura x Fred Red 02.07.22 Kulturaggregat

#Maura & #FredRed: eine dieser absolut romantischen Produzenten und MC Connections, bei denen man spürt, dass hier eine Verbindung glüht, die weit über Emailverkehr à la »hab dir’n neuen Ordner Beats geschickt« hinausgeht! Den beiden Interpreten dabei den »Bedroomproducer«und Rapperin/Sängerin Stempel aufzudrücken wirkt dann aber doch schon nach dem ersten Track auf »Grimus« fast blasphemisch, denn was die beiden hier an Bandbreite auf Albumlänge abfeuern ist zu groß für jede Schublade.

Knallharte Breaks, dezente von Jazzbesen geführte Grooves und funkgeladene Synthiesolos, treffen auf eine der charismatischsten Frontfrauen, die unser junges Hip Hop Deutschland zu bieten hat. #Maura bewegt sich spielerisch leicht in ihrem Universum zwischen soulgeladenen Kopfstimmen und Hardcore Rapflows, die alles auf ihren Platz verweisen was sich bis dato noch für konkurrenzfähig hielt. Das Ganze von #FredRed penibel und mit Liebe produziert, stilvoll instrumentalisiert und dabei so kompromisslos edgy, dass einem am Ende bei aller Demut nichts anderes übrigbleibt, als die Madlib/Erykah Referenz laut auszusprechen.

»(…) das, was Maura und Fred Red auf »Grimus« bieten, ist die perfekte Ausführung dessen, was so viele Künstler*innen gerne von sich behaupten, aber meist doch nicht schaffen: Sie fahren ihren ganz eigenen Film.«

JUICE Magazine, David Regner
(www.juice.de/spotlight-maura-x-fred-red- genre-sprengende-soulmates-feature)

Das Konzert im Rahmen der »All That Jazz«-Reihe wird unterstützt von Neustart Kultur, der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien Bundes Verband Soziokultur & illu e.V.

https://www.youtube.com/embed/ey-iuDnli_g?autoplay=0&mute=0&controls=1&loop=0&origin=https%3A%2F%2Fwww.kultur-aggregat.de&playsinline=1&enablejsapi=1&widgetid=1

Der Karten-VVK ist ab sofort gestartet: https://calendly.com/hilda5/konzert-maura-x-fred-red

Weitere Infos unter: 

MAURA
https://www.instagram.com/maura_motherofchaos


FRED RED
https://www.instagram.com/fred___red

Location:

hilda5 – kulturaggregat e. V.

Hildastraße 5

79102 Freiburg

Doors: 19:00 Uhr

Show: 20:00 Uhr

Eintritt: 15€/13€ (regulär/ermäßigt)

Hygienemaßnahmen:
Die Veranstaltung wird auf Grundlage der aktuellen Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg durchgeführt.

Bei sämtlichen Fragen rund um die Veranstaltung kontaktiert uns gern: info@kultur-aggregat.de

CSD Freiburg 25.06.22

Seit Jahren nehmen tausende Menschen am CSD Freiburg teil, um für Menschenrechte, Gleichstellung, Akzeptanz, Vielfalt und Sichtbarkeit einzutreten. Der CSD Freiburg wird ehrenamtlich und unkommerziell organisiert vom CSD Freiburg e.V.

Die CSD Freiburg 2022 startet am 25.06.22 um 14:00 Uhr am Platz der Alten Synagoge.

Liebe grenzenlos – Amour sans frontières

Unser Motto ist zweisprachig weil wir in diesem Jahr Landesgrenzen überschreitend mit Prides in Frankreich und der Schweiz kooperieren.

Grade in diesen Zeiten wird uns einmal mehr vor Augen geführt wie sehr uns Grenzen gefährlich werden können und wie wichtig Solidarität ist. Ein Angriffskrieg mitten in Europa schien für uns alle unvorstellbar umso mehr erschüttert uns alle die Grausamkeit die hinter nationalistischem Denken und totalitären Machtansprüchen steht. Mit unserem Motto beziehen wir uns nicht nur auf die Gewalt und das Leid das durch Ländergrenzen entsteht, sondern auch auf Grenzen die in unseren Köpfen existieren und ebenfalls für Leid und Ausgrenzung sorgen.

Grenzen außerhalb von Köpfen

Putins Angriffskrieg lässt Grenzen des kalten Kriegs wieder auferstehen. Auf der anderen Seite versucht er seit Jahren auch innerhalb der russischen Gesellschaft Grenzen gegen Minderheiten insbesondere LSBTTIQ* aufzubauen. Damit ist er leider nicht alleine – weltweit sind LSBTTIQ* Menschen Ziel von Ausgrenzung und Angriffen. Staatliche und gesellschaftliche Gewalt treiben Menschen in die Flucht, nationale Grenzen, wie die EU Außengrenze, führen dazu, dass Tausende im Mittelmeer ertrinken oder durch Abschiebungen massiver psychischer und körperlicher Gewalt ausgeliefert werden. Staaten investieren lieber Geld in Grenzen und Abschreckung als ein friedliches Zusammenleben aller Menschen weltweit möglich zu machen.

Grenzen innerhalb von Köpfen

Nationalistische, rechte und konservative Parteien manifestieren nicht nur nationalstaatliche Grenzen, sondern sind auch massiv daran beteiligt Grenzen in den Köpfen zu errichten. 
Um ihre Macht zu erhalten und auszubauen betreiben sie politischen Populismus auf dem Rücken von Minderheiten. Nicht nur politische Ideologien bedrohen LSBTTIQ* Menschen, sondern auch religiöse Institutionen in Deutschland, Europa und weltweit.

Umso mehr müssen wir uns darauf besinnen uns nicht von Hass und Vorurteilen vergiften zu lassen und auch die Grenzen in unseren eigenen Köpfen und Gedanken zu überwinden.

Grenzen verschwinden durch Solidarität, Akzeptanz und Liebe!

Christopher Street Day Freiburg

https://freiburg-pride.de

Demo und Route:

Platz der Alten Synagoge
Google Maps

Route

  • Platz der Alten Synagoge (Start)
  • Bertoldstraße
  • Salzstraße
  • Schwabentorring
  • Wallstraße
  • Kaiser-Joseph-Straße
  • Friedrichring
  • Rotteckring
  • Belfortstraße
  • Wilhelmstraße
  • Konzerthaus (Ende)
  • Zu Fuß über die „Blaue Brücke“ zur CSD Kundgebung auf dem „Stühlinger Kirchplatz“

22.30 Uhr – Offizielle CSD Party

Location:
Hans-Bunte-Areal
Google Maps

Tickets:

Ab sofort könnt ihr Tickets für die CSD Party kaufen. Schnell sein lohnt sich, denn die Tickets für die Party sind begrenzt. 

https://freiburg-pride.ticket.io/umj74m81/

Quelle-https://www.queerfreiburg.de/event/csd-freiburg/