EP’s CORNER CONVENTION 03.12.2022

Live on Stage:

NAB Crew (Kehl)
https://www.instagram.com/p/Ca27v3dqD6T/

Le Mietz & Chief Loift (Wuppertal)
https://www.instagram.com/lemietzart/
https://www.instagram.com/chief_loift/

Karl (Mulhouse)
https://instagram.com/karllerouge?igshid=YmMyMTA2M2Y=

Zora (Freiburg)
https://www.instagram.com/z.ora.1312/

FonkyD
https://www.instagram.com/davido_fonky/

Hakim Norbert
https://www.instagram.com/hakimnorbert/

Die Workshop Teilnahme sowie das Konzert sind Kostenfrei

TBA…

Hasslacher Straße 43
79115 Freiburg

EP’s CORNER CONVENTION

EP’s CORNER CONVENTION lädt dich zum Urbanen Schnupperkurs ein.

Informiere dich durch uns über den deutsch-französischen Werdegang 

der Hip-Hop Kultur, Awareness – Strukturen  und nehme an einem unserer Workshops teil.

Du möchtest dich im Graffiti, Rap oder Breakdance ausprobieren? 

Kein Problem.

Lerne von unseren Professionellen Dozenten.

Melde dich zu einem unserer Workshops an

am 03.12.2022 im Artik Freiburg

unter: info@europop.org

Betreff: Graffiti, Rap oder Breakdance.

Die Teilnahme ist Kostenfrei.

Kurs 1. 14.30-16.00 Uhr 

Kurs 2. 16.30-18.00 Uhr

Anschliessendes Rap-Konzert mit afterhour bis 03.00 Uhr

Hasslacher Straße 43

79115 Freiburg

EP’s CORNER CONVENTION t’invite à la découverte des cultures urbaines.

Informe-toi sur la culture hip hop franco-allemande,
découvre les associations engagées,
et participe à l’un de nos ateliers.

Tu veux t’essayer au graffiti, au rap ou à la breakdance ?
Viens et apprends auprès de nos enseignants professionnels.

Inscris-toi à l’un de nos ateliers le 03.12.2022 à l’Artik Fribourg

à l’adresse: info@europop.org

en indiquant en objet : Graffiti, Rap ou Breakdance.

La participation est gratuite.

Atelier 1. 14.30-16.00 heures

Atelier 2. 16.30-18.00 heures

Suivi d’un concert rap avec after jusqu’à 3h 😉

Hasslacher Strasse 43
79115 Fribourg

Dank gilt unseren deutsch-französischen Partnern:

Radio MNE

Culture au Rhin

Artforum3 e.V.

Corner e.V.

Artik e.V.

Kulturamt Freiburg

Vive le Wir

Deutsch-französischer Bürgerfonds

Staatsministerium Baden-Württemberg

COMPLET – So La Lune im Le Grillen 13.11.22 Colmar

SEEYOUSOON (L-D-2021-003908 I D-2021-003907) UND NEW DEAL TRAP PRÄSENTIEREN.

🎤 So La Lune (Rap) + Rouge Carmin
📆 12.11.2022
⏱ Türöffnung 20:00
📍 Le Grillen, 19 rue des Jardins 68000 Colmar
🎟 Freier Eintritt
🚈 Bus 1076 / 157 / A / C
🚗 Kostenlose Parkplätze gegenüber dem Saal.
🚲 Kostenlose Parkplätze gegenüber der Halle
🥂 Bar vor Ort (Ihrer Gesundheit zuliebe, konsumieren Sie in Maßen).

⚠️ Begrenzte Kapazität, Reservierungen werden empfohlen.

Wie ein Stern, der nur leuchtet, wenn er in die Dunkelheit getaucht ist, taucht So La Lune im französischen Rap auf wie ein schwarzer Planet, ein aufsteigender Stern, von dem ein Flow und ein neuartiges Licht ausgehen, das zugleich elektrisch und organisch ist. Ein einzigartiges Licht, zwischen Satellit und Straßenlaterne, auf die Stadt und ihre Straßen, deren tausendfaches Leben er dokumentiert.
So La Lune, der ebenso eine Straßenkatze wie ein einsamer Macadam-Cowboy ist, veröffentlicht Theia, eine neue EP, auf der er seinen hell-dunklen Rap enthüllt. Melancholisch und eindringlich, ebenso beherrscht wie leidenschaftlich, wird der Rapper zum Sänger, um seine Kapitel als Nachttier zu erzählen, dessen Abenteuer aufeinander folgen und sich nicht ähneln.
Es heißt: „Wenn der Weise auf den Mond zeigt, schaut der Idiot auf den Finger“. Wir sollten nicht nur auf den Mond schauen, sondern auch auf ihn hören. Die Nacht ist noch jung.

CITY COLOURS Seasons Closing Edition | Graffiti Jam Kulturaggregat 05.11.2022 Freiburg

Im Rahmen der GHS CREW AND FRIENDS Ausstellung laden #GraffitiFreiburg und #kulturaggregat zur großen #CityColoursFreiburg Seasons Closing Edition ein! 

Samstag 05.11.2022 ab 11 Uhr geht’s entlang der Dreisam, Höhe Schwabentorbrücke, los 

Ab 18 Uhr ist die Vernissage in der #hilda5 mit DJ #TekxBe und um 20 Uhr läuft im Verleih von #RotzfrechCinema BLAUES LICHT in unserem Kino 

https://www.kultur-aggregat.de/graffiti-jam-city-colours-seasons-closing-edition

P.R2B bei Noumatrouff am 04.11.2022 Mulhouse

P.R2B stammt aus der Nähe von Bourges und ist die Tochter eines professionellen Gitarristen1 und einer Mutter, die in einer Produktionswerkstatt in der Region Centre-Val de Loire2,3 arbeitet. Im Collège lernt sie Gitarre spielen und schreibt4.

Sie besucht die Option Film am Gymnasium in Nevers und setzt ihre Ausbildung an der École nationale supérieure des métiers de l’image et du son (La Femis) in Paris5 fort, wo sie 2016 ein Diplom als Regisseurin2 erwirbt. Ihr Abschlusskurzfilm, den sie unter der Regie von Laetitia Masson drehte, trägt den Titel Bird’s Lament, nach dem Titel des Komponisten Moondog. In diesem Film entdeckt eine junge Frau, die Klarinette studiert, in einem Plattenladen die Musik dieses amerikanischen Komponisten und verliebt sich in sie3. Zur gleichen Zeit besucht sie den Cours Florent4,5.

Am 11. September 2020 erschien ihre erste EP Des rêves6, die laut Benoit Gaboriaud7 „zwischen Hip-Hop und französischem Chanson mit 80er-Jahre-Akzenten („Le film à l’envers“)“ angesiedelt ist und u. a. von Laura Marie von Les Inrocks8 und anderen Kritikern9 positiv aufgenommen wurde.

Am 16. Juni 2021 veröffentlichte P.R2B den Titel Mélancolie aus seinem Debütalbum Rayons Gamma, das am 22. Oktober 2021 erschien10.

Das Album wird bei seiner Veröffentlichung von der Kritik sehr herzlich aufgenommen: „Un premier album puissant pour la révélation P.R2B „11 notiert Le Parisien, „A 30 ans, P.R2B secoue la chanson“ 12d laut Télérama oder auch Libération, die von einem „réussite d’un disque qui touche droit au coeur“ spricht13.

Gleichzeitig kündigte sie eine Tournee durch ganz Frankreich an, bei der sie am 23. März 2022 in La Cigale auftreten wird.

Einlass: 20.00 Uhr

Tickets: https://luxembourg.ticketeria.eu/ticket/pr2b-rw7c4ryidm7z?lang=de

WildVibez0711 Radioshow mit Suza 26.10.22 um 19.00 Uhr

Die Stuttgarter Radioshow Wildvibez hat sich der Urbanen Subkultur verschrieben und ist seit Mai 2020, jeden Mittwoch und jeden ersten Sonntag des Monats auf Sendung.

Be Part of the culture Egal ob Breakdance, DJing, Graffiti oder Rap – Wildvibez bringt euch jede Woche frische Künstler in euere Wohnung! In gemütlicher Wohnzimmeratmosphäre gibt es nicht nur interessante Gespräche sondern auch geile Musik.

https://www.youtube.com/c/Wildvibez/featured

Diese Woche ist unsere Hip-Hop-Kurtisane Suza Gast der Kessel-Korrespondenten.

Schaltet ein.

zum Live-Stream: https://www.youtube.com/watch?v=ACNpIKxCzsM

Wildvibez, l’émission de radio de Stuttgart, se consacre à la subculture urbaine et est à l’antenne depuis mai 2020, tous les mercredis et tous les premiers dimanches du mois.

Be Part of the culture Qu’il s’agisse de breakdance, de DJing, de graffiti ou de rap – Wildvibez vous apporte chaque semaine des artistes frais dans votre appartement ! Dans une atmosphère de salon confortable, il n’y a pas seulement des discussions intéressantes, mais aussi de la bonne musique.

Cette semaine, notre courtisane hip-hop Suza est l’invitée des chroniqueurs de Kessel.

Branchez-vous !

https://www.youtube.com/watch?v=ACNpIKxCzsM

CORNER CONNECTION im RängTengTeng 22.10.22 Freiburg

Der Corner lädt am Samstag, den 22.1o.22 ins @thegreatraengtengteng ein.

Die Türen stehen von 23.oo bis 5.oo Uhr offen.

DJ Tekx Be startet in die Nacht. Als Freiburger Urgestein ist er den Hip Hop Heads aus Veranstaltungen wie der „Ratiophunk“, der Reihe „The Boys Are Back“ u.v.m. bekannt. Mit seinem oldschooligen Classic Sound und saftigen Funky Tunes, lässt er die Masse zappeln.

https://www.facebook.com/djtekxbe https://www.instagram.com/tekx_be/

Weiter geht es mit niemandem geringeren als der Stuttgarter Scratch Legende: @djcrypt_official , Crew-Member der Snowgoons, des Famous Deck Teams und überhaupt seit 1999 weltweit zugegen. Das Scratch-Monster bringt den Dancefloor mit HipHop, Funk und Soul zum Tanzen und Staunen.

http://www.djcrypt.com/ https://www.instagram.com/djcrypt_official/

Einlass: 23.00 Uhr bis 05.00 Uhr Eintritt: 7,oo€
Corner-Mitglieder: 5,oo€

ASHKIDD + IMMA Noumatrouff 08.10.22 Mulhouse

Man muss sich nur ein paar Augenblicke mit Ashkidd unterhalten, um zu verstehen, wie groß der Kontrast zwischen dem jungen Mann, den man vor zwei Jahren über die EP Stéréotype kennenlernte, und dem Künstler, den man jetzt (wieder) entdeckt, ist: reifer, klarer und vor allem immer mehr im Einklang mit dem, was er sagt. Man muss dazu sagen, dass der Straßburger seit zwei Jahren an seinem neuen Album arbeitet. Dem Klangrausch, der die sechseckige Rap-Landschaft erschüttert, hat Ashkidd also Ruhe, Reflexion und die Suche nach Einzigartigkeit vorgezogen.

In den letzten 24 Monaten hat Ashkidd über 200 Songs entwickelt. Das ist eine beachtliche Zahl, aber letztlich logisch für einen Künstler, der jeden Tag schreibt, manchmal einfach nur, um neue Reime und Flows auszuprobieren. Eine faszinierende Mischung aus melancholischen Texten, eingängigen Refrains und ausgefeilten Melodien, die sich regelmäßig von den Hip-Hop-Beats entfernen, um an die Grenzen des Pop und hybrider Atmosphären zu driften, die gleichzeitig schwebend und berauschend, düster und ekstatisch sind.

Ob auf „NOVEMBRE“, „CHEROKEE“ oder „ATLANTIS“, Ashkidd scheint nur eine Obsession zu haben: seine Intimität zu enthüllen, um das Universelle besser berühren zu können, Seitenschritte zu bevorzugen, statt allzu ausgetretene Pfade zu beschreiten. Auf „Rouge“ gelingt ihm sogar das Kunststück, MC Solaar zu einer technischen und poetischen Strophe einzuladen, was eine offensichtliche Verbindung zwischen dem Autor von Prose combat und ihm herstellt: Sie heißen Claude, haben eine Vorliebe für gut durchdachte Reime und gepflegte Instrumentierungen und sind beide hervorragend darin, einen musikalisch reichhaltigen und zutiefst introspektiven Rap zu vertonen.

So wie in „HALLUCINATIONS“, das mithilfe einiger Gitarren- und Klaviernoten von Liebeskummer erzählt, ohne dabei gequält oder schamlos zu wirken, sondern vielmehr raffiniert, tänzerisch und leicht. Darin liegt der Reiz der Musik von Ashkidd, die selten so fesselnd ist wie dann, wenn sie sich über Kompromisse und Selbstverständlichkeiten sehr ärgert.

MEMBRE 11 € – PRÉVENTE 15 € – GUICHET 18 €

Still Banging HipHop & More Blauer Fuchs 8.10.22 Freiburg

Nach dem erfolgreichen Auftakt, wird am 8. Oktober wieder gebangt! Rap & Hip Hop, Funk, Trap, Moombathon und Soul steht auf der Verpackung. Wem das alles jetzt nicht soviel sagt.. Das Motto der Party Reihe lautet: Music for grown ups. Spaß für Jung und Junggebliebene! Mit neuen und alten Tunes! Let’s bang!

Wer es nicht abwarten kann hat jeden Dienstag die Gelegenheit sich schon mal warm zu bouncen. 
Still Banging immer Dienstags 17:30 Uhr live auf Twitch.

https://twitch.tv/stillbanging

Music for grown ups

Wer sich schon mal auf einer Party der Hip-Hop-Weisen eingefunden hat, weiß worum es geht:

Saftige Tunes, gute Vibes, und flüssiges Bier.

Um 22.00 Uhr öffnen sich die Pforten des Blauen Fuchs und der Eintritt bleibt Frei.