Gèmma im Kulturaggregat

G’emma (#EmilieNguimba) ist eine Musikerin aus Berlin. Im Herbst 2020 hat G’emma begonnen, in Osnabrück Jazzgesang zu studieren. Ihre eigenen Songs, irgendwo zwischen Neo-Soul und jazzigem Pop, spielt sie meistens mit ihrer Band. Seit ihrer Kindheit nimmt G’emma Gitarren-, Klavier- und Gesangsunterricht. Mit 15 schrieb sie ihre ersten eigenen Songs, entdeckte durch das Theater Bühnen für sich und begann häufig live zu spielen.
Ihre erste Single ( »Roundabout«) erschien 2019. Im gleichen Jahr zog sie nach Freiburg, wo sie mit den Produzenten @dowakee und @quintin.copper zusammenarbeitete. Daraus entstand ihre zweite Single ( »Comfort Zone«) und die EP »Types of Water«, die im Dezember 2021 erschien. In diesen Projekten wendet sich G’emma verstärkt Hiphop- und Neosouleinflüssen zu. Mit ihrer kraftvollen und warmen Stimme und einzigartigem Songwriting zieht sie das Publikum sofort in ihren Bann.

Doors: 19:00 Uhr

Show: 20:00 Uhr

Eintritt: frei! Spende erwünscht 

VVK via Calendly (Link in Bio)

Foto: @charlolah
Illustration: Silke Jaspers 

Das Konzert im Rahmen der #AllThatJazz-Reihe wird unterstützt von #NeustartKultur, der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien #BundesVerbandSoziokultur & @illufreiburg

Bei sämtlichen Fragen rund um die Veranstaltung, VVK oder Covid 19-Regelungen: info@kultur-aggregat.de

Sinu im Kulturaggregat

kulturaggregats Profilbild

kulturaggregat

Sinu ist ein deutsch-türkisches Indie-Pop Duo.
Tiefgehende Vibes, sphärische Klangwelten mit flirrenden, lyrischen Texten, die die deutsche Sprache geschickt und ungewohnt musikalisch winsetzen. Gefühlvoll, aufgeweckt, nachdenklich, gesellschaftskritisch.
In einer bilingualen Kindheit verwurzelt schreibt Sänger und Texter #SinanKöylü Songs auf deutsch und türkisch, die durch ihren Klangreichtum, ihre poetische Qualität und Schönheit, den Raum erfüllen und gängige Sprachklischees des Deutschen wie des Türkischen ad acta legen. Zusammen mit Drummer und Backingvokalist #TimZeimet entsteht Musik, die hinhören lässt, einen emotionalen Sog erzeugt, in ihren Bann zieht. Musik, die nicht egal ist. Musik die das Publikum packen, wach- und aufrütteln will.
Treibende, moderne Beats, eine ungewohnt tiefe Stimme, die immer wieder plötzlich ins Falsett ausbricht, minimalistisch Gitarren und ein kathartischer Vibe zeichnen die Musik von SINU aus und erinnern an große Vorbilder wie Bon Iver, Milky Chance, Ry X.
Von Liebe über Rausch und Vergänglichkeit hin zu Rassismus- und Konsumkritik, widmen sich SINU auch jenen wichtigen Themen, die in der deutschsprachigen Poplandschaft zu wenig Beachtung finden.
Foto: Kathrin Leisch
––––
SINU:
@sinumusic
––––
Date: 28.05.22

Doors: 19:00 Uhr

Show: 20:00 Uhr

Eintritt: 15€/13€ regulär/ermäßigt

VVK; https://calendly.com/hilda5/konzert-sinu?month=2022-05
––––
Bei sämtlichen Fragen rund um die Veranstaltung, VVK oder C19-Regelungen: info@kultur-aggregat.de